#wirkriegendielisteklein: Aktion von artcontact pr

Luca ist eines der kleinen Eichhörnchen, die die Wildtierhilfe Blankenheim aufgenommen hat und betreut, bis ein eigenständiges Leben möglich ist. Besonders Eichhörnchen haben es in diesem Jahr schwer, denn durch die Dürre des Sommers ist das Tier, das in Deutschland zu den schützenswerten Arten gehört, besonders gefährdet. Die Nüsse, die gerade von den Bäumen fallen, sind meist hohl und auch die anderen Samen und Kräuter, die in den Wintervorrat der kleinen putzigen Kerlchen gehören, sind nicht in dem Maße vorhanden, wie sie gebraucht werden.Das heißt, nach der Dürre und dem Durst des Sommers, droht nun eine große Hungersnot. 

 


Natürlich füttern kluge Menschen zu. Wer nicht weiß, was, kann sich gern auch hier informieren:

 

https://www.eichhoernchen-futterhaus.de

 

Aber es gibt auch Vereine, die sich der kleinen und unterernährten Eichhörnchen annehmen. Sie pflegen und hegen sie, bis sie allein in die Welt können und das tun, was Eichhörnchen eben tun. Bis dahin brauchen sie sehr viel Zuwendung und Unterstützung. Eine nicht zu unterschätzende Aufopferung, die die Wildtierhilfe Blankenheim jeden Tag leistet.

 

Aber auch so kleine Vereine, wie  der Wildtierverein Blankenheim, der auch Rehkitze und Igel 

etc. wieder fit macht,  brauchen Hilfe. Und wie immer gibt es eine Wunschliste. Vielleicht haben Sie Lust, und unterstützen uns dabei, sie kleiner werden zu lassen #wirkriegendielisteklein: Helfen Sie einfach mit. In den Zeiten von Hass und Unverständnis ist dies bestimmt das richtig Signal: 

 

https://amzn.to/2NHp7p9

 

Artcontact sucht sich jeden Monat so eine Liste und hofft auf Unterstützung. 

 

Und nebenbei, wussten Sie, dass Eichhörnchen durch ihre gelegentliche Vergesslichkeit dafür sorgen, dass Millionen Bäume im Jahr auf unserer Erde gepflanzt werde? Die wachsen aus den Samen und Nüssen, die Eichhörnchen vergraben und dann schlichtweg vergessen, einzusammeln. #wirkriegendielisteklein

Wir sagen Danke.